Artikel + Berichte + Studien + Best Practices

actori-Artikel zu "Pay-What-You-Want"


Mission Related Pricing III

Das Titelthema der aktuellen Oktober-Ausgabe von "Public Marketing" ist "Eintrittspreise als strategisches Tool" und beschäftigt sich mit innovativen Bepreisungsmethoden in Museen. Auftakt der Titelstory ist die actori-Studie zu Mission Related Pricing. In dieser stellen Hannes Tronsberg und Philipp Leist Chancen und Risiken des Preismodells "Pay-What-You-Want" für Museen dar. Dabei zeigen sie, unter welchen Voraussetzungen sich "Pay-What-You-Want" lohnt und welche Erfolgsfaktoren für eine Implementierung zu beachten sind.

(Fotos: Hannes Tronsberg und Philipp Leist, Copyright actori)